Talgeflüster

Ein von mir  lang gehegter Wunsch geht endlich in Erfüllung. Endlich haben wir einen Blog: Talgeflüster!

Den Namen habe ich geklaut von dem Podcast den ich zusammen mit  meinem Freund Lars Nicolaisen vor Jahren mal gestartet hatte. 
Hier werden schreiben wir regelmäßig die neue Geschichten, Berichte oder Fotos nicht nur über Haare sondern auch über Lieblingsstadt Wuppertal . Wir fühlen uns mit unserer Lage im Luisenviertel sehr wohl und freuen uns über die vielen neuen Entwicklungen unter anderem auch am Arrenberg.


Balayage mit Spirit Lights® Technik

Balayage in Wuppertal

Mittlerweile beschäftigen wir uns seit 13 Jahren mit Freihandtechniken und lernen weiterhin noch dazu. Immer neugierig, sind wir ständig auf der Suche nach neuen Ideen, Produkten und Techniken. Toni ist hierbei eine große Hilfe. Sie ist offen, immer auf dem neusten Stand mit einem  wunderbarem Gefühl für Haare und viel Talent. 

England meets Germany

Hier arbeitet Toni mit einer Verschmelzung von Techniken aus Deutschland, Amerika und England. Speziell für Freihandtechniken haben wir eine eigenen Blondierung entwickelt. Abgerundet haben wir das Strähnenergebnis mit der englischen Farbe Infiniti von Affinage. 



Unsere Toni: Talentiert, ehrgeizig und konsequent

 

Als Chefs sind wir sehr stolz und glücklich Sie bei uns zu wissen. Warum wir sie so lieben? Sie ist immer motiviert, fachlich sehr ehrgeizig und sie ist immer offen für Neues! 
Ausbildung ist unsere große Stärke. Für uns als Chefs macht es einfach Spaß die Entwicklung von unserer fleissigen Mitarbeiterin zu beobachten. 
Toni hat die Konsequenz, das Durchhaltevermögen, die Treue, was heute nicht mehr selbstverständlich ist. Seit zwei Jahren ist sie wieder bei uns, und wir können sicher sein: Sie wird noch große Karriere bei uns machen! 

Es macht Spaß Dich bei uns zu haben! 

Hier geht es zu Seite von Toni

 

0 Kommentare

Amerikanische Balayage mit Spirit Lights Technik

Balayage in Wuppertal

Vorher

Nachher (ohne Filter und ohne Scheinwerfer)



Amerikanische Balayage von Jasmin

Es gibt ja mittlerweile viele Beispiele für die unterschiedlichsten Balayage Techniken. Mittlerweile gibt es viele Friseure die auch Balayage Bilder veröffentlichen. Wir finden es darum wirklich wichtig, unsere Kunden genauer über die verschiedenen Arten von Freihandtechniken aufzuklären!

 

Wirklich interessant finden wir hier unser Beispiel von unserer Jasmin. Wir finden es wichtig, daß die Ergebnisse in glatten Haaren gezeigt werden. Denn häufig werden Fehler, zum Beispiel im oberen Hinterkopfbereich durch die Locken versteckt. Das wirkliche Ergebnis sieht man Zuhause erst, wenn man die Haare glatt föhnt. Was unterscheidet dieses Ergebnis von vielen Anderen? Die Ansätze sind gesträhnt und nicht gefärbt! Das ist wichtig, denn dadurch erhalten wir eine längere Haltbarkeit der Frisur. Die Ansätze komplett zu färben, war in den letzten Monaten ein heißer Trend. Jedoch sind viele Kunden genervt, da sie bereits nach wenigen Wochen wieder nachfärben müssen. 


Wir arbeiten seit 2004 mit Freihandtechniken und blicken auf eine 13 jährige Erfahrung zurück. Wir können viel flexibler auf Eure Wünsche eingehen, denn wir beherrschen sehr viele Techniken: 

 

- I want to look swedish: Natürliche aber nicht zu künstliche Aufhellung (um 2-4 Stufen heller gefärbte Haare
- Camouflage: Der Ansatz wächst sehr weich, ohne Kante

- Dirty Blond: Für kühle oder sogar leicht lila/blau/grau pastellige Ergebnisse

- Honey Blond: Für wärmere oder sogar kupfrige Ergebnisse

- Stonewash Color: Wenn alle Haare gefärbt werden sollen

- amerikanische Balayage: Sehr helle mit Olaplex gefärbte Aufhellung

- französische Balayage: Eher zärtliche natürlichere Strähneneffekte

Ihr merkt, wir haben hier viele Möglichkeiten Eure Haare mit Strähnentechniken zu verändern. Und dies ist nur ein Auszug unseres Dienstleistungsangebotes. 

 

Wenn Ihr mehr erfahren wollt, dann klickt bitte auf diesen Link: https://www.bredtmann.de/dienstleistungen/

 

Jasmin und der Rest von unseren Freihand-Spezialisten beraten Euch gerne! 

 

Das hast Du toll gemacht Jasmin! Leider wurden die Haare nicht geschnitten... ;-)

Eure Bredties! 

0 Kommentare

Wir stellen unser Kassensystem um

Unsere neue Kasse kommt...

Unsere letzte Kassenumstellung hatten wir zwar erst vor 1,5 Jahren, Aber wie es so ist im Leben. Die Zeiten sind so schnelllebig geworden, Es gibt wieder was besseres und schnelleres. 
Darum könnte es in den nächsten 2 Tagen Probleme mit der Online Anmeldung geben. 
Dafür wird es in Zukunft noch einfacher sein, sich anzumelden. Gerade bei Smartphones war es in der Vergangenheit immer ein wenig umständlich. 
Wir freuen uns sehr auf unsere neue Kasse, denn dann wird es schneller, logischer und vor allem:

OHNE WINDOWS! 
 
Drückt uns die Daumen, daß alles reibungslos geht! 

0 Kommentare

Guy Tang kommt mit einer eigenen Haarfarbe!

mydentity von Guy Tang

Es kommt was kommen mußte. Unsere Industrie verändert sich durch das Internet rapide. Verlieren die großen Farbfirmen ihren Einfluss im Markt? 
Ich persönlich denke ja. Jetzt rächt es sich, daß sich die Marktführer immer mehr vom Friseurmarkt abgewendet haben. Es fehlen die Zugpferde, die Sympathieträger, die Begeisterter, die Kreativen, die Künstler. 

www.mydentity.com

Nun ja, ich denke jetzt passiert was passieren mußte. Guy Tang, einer der größten Friseurblogger unserer Szene kommt mit einer eigenen Haarfarbe. 
Wir können sicher sein: Seine kreativen Ideen und sein gesamtes Wissen, ist im letzten Jahr in die Entwicklung dieser Haarfarbe gesteckt worden. Federführend waren keine Marketingtheoretiker, diese Haarfarbe kommt von Guy Tang selber. Silbertöne mit angeblicher langer Haltbarkeit. Shader, mit denen man durch Zugabe in die hellere Farbe die Ansätze dunkler färben kann (um lästige unsaubere Strähnenübergänge zu verdecken). Hitzeschutz bis zu 450 Grad!
Es ist auf jeden Fall interessant was da kommen wird. 
Ich werde die Farbe auf jeden Fall testen. Wie schnell sie für den deutschen Markt verfügbar sein wird, das steht noch in den Sternen. 
Der Hashtag ist #mydensity
Und meine Lieblingsaussage von Guy: „Die Farben müssen für unsere Kunden endlich natürlicher und tragbarer werden!”


Die nächsten Tage werden auf jeden Fall sehr aufregend. Für mich ist dieses Thema sehr spannend. Denn die treibenden Kräfte für unseren Markt kamen in den letzten Monaten nicht von der Industrie. Es wird spannend wie die Friseure darauf anspringen werden. Jetzt wird die große Show von Guy Tang auf der Top Hair auf jeden Fall noch spannender werden! 
Wer das Livevideo von Guy Tang sehen möchte. Hier ist der Link von der Vorstellung in der letzten Nacht: Guy Tang Live Video (Der direkte Link funktioniert leider nicht, Ihr müßt ein wenig suchen auf seiner Seite, sorry)
Ich hatte einen Tipp für heute Nacht, das hat mir jetzt leider viel Schlaf gekostet;-) Es zeigt doch mal wieder, was für einen spannenden Beruf wir haben!

Kundengerechtere Farben

Hitzeschutz

Mehr Glanz und Haltbarkeit


Natürlich muß es sich erst zeigen, wie gut die Qualität von mydentity sein wird. Sicherlich werden es aber eine Menge Friseure ausprobieren wollen. Und die Nachfrage der Kunden wird auch groß sein;-) 
Jedoch möchte man eines bedenken. Auch wenn Picasso eine Farbe produziert hätte, dies hat trotzdem keinen Einfluss darauf wie gut die Bilder werden. 
Darum halte ich es für wichtig, daß wir Friseure immer noch betonen:  Das letztendliche Ergebnis entsteht immer noch durch unsere Pinselführung! 
Manche Friseure werden auch mit dieser Farbe nicht immer schöne Haarfarben kreieren;-) 
So, gute Nacht. ich brauche noch eine Mütze voll Schlaf. 
Wir werden sicherlich in einer unserer nächsten Podcastfolgen darüber berichten! Du kennst unseren Podcast noch nicht? Dann schnell abonnieren: 

Link Salongeflüster

 

2 Kommentare

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

Wir wünschen all unseren Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten, Partnern und unseren Marktbegleitern ein tolles Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr! 

0 Kommentare

Was kommt nach Balayage? Spirit Lights!

Was kommt nach Balayage?

die natürliche Alternative zum Balayage Hype...

In den letzten Monaten hatten wir in Deutschland, viele Beispiele für verschiedene Balayage Techniken. Sehr häufig werden  die Ansätze gar nicht gesträhnt, sondern anschliessend komplett eingefärbt. Julias Kundin hatte vor ein paar Wochen die Haare rötlich gefärbt und möchte gerne wieder hell werden.

 

Julia hat sich für unsere Spirit Lights® Technik „I want to look Swedish” entschieden.  Wir färben hierbei nicht die Ansätze, sondern arbeiten durchgehend mit unserer Freihandtechnik. Damit haben die  Spirit Lights® eine sehr lange Haltbarkeit, sehen auch am Ansatz natürlich und nicht gefärbt aus. Und die Farbe sieht auch nach Wochen immer noch natürlich aus.  Da wir die Haare nur sehr wenig nachbehandeln, haben wir auch nicht den Effekt, daß der Effekt nach 2 Wochen wieder rausgewaschen ist! 

Durch die teilweise rotgefärbten Partien bedarf es einer starken Blondierung mit hohem Blauanteil. Für den Haaraufbau haben wir Olaplex hinzugefügt. Für die Natürlichkeit haben wir dazwischen mit einem natürlichen Dunkelblond gearbeitet.



Handwerk trifft Kunstfertigkeit

Und hier sieht man das Ergebnis. Ein Foto ist leider ein wenig überbelichtet, wir wollten aber nicht mit Filtern das Ergebnis verfälschen. Auf dem Video kann man hoffentlich gut sehen, wie natürlich das Ergebnis erarbeitet wurde! 


Ich als Chef freue mich sehr über das heutige Ergebnis von Julie, denn es beinhaltet viele Dinge die beachtet wurden: 
Natürlichkeit, der dunkle Ton wurde nicht zu kühl und das Rot wurde fantastisch neutralisiert. 
Ohne viel Glossing oder anschliessender Ansatzfärbung. 
Die Freihandsträhnen im Ansatzbereich ohne Verlaufen zu malen ist unser persönliches Bredtmann „Spirit Lights Geheimnis” ;-) 



0 Kommentare

Soft Bob und Balayage Blond

Balayage in kürzeren Haaren

Soft Bob mit California Blond

Bei Bredtmann gibt es einen neuen Trend: Wir lieben es Balayage in kürzere Haaren zu strähnen. Die Spirit Lights® Technik „I want to look Swedish” ist ideal für Frauen mit Boblänge. Es ist viel schwieriger eine schöne Balayage in kürzere Haare zu malen, als in längere. Deswegen gibt es auch sehr wenige Bilder von dieser Art der Looks. Leider haben wir vergessen vorher ein Foto zu machen. Bei dieser Länge ist es sehr wichtig die Spirit Lights® mit dem richtigen Gefühl zu platzieren. Den Haarschnitt von Julia finden wir Weltklasse! Ein schöner weicher Bob, der neue frische Look für den nächsten Sommer. Dieser Bob ist Zuhause sehr pflegeleicht und einfach zu stylen. Durch den Schnitt haben die Haare eine volumige Lockerheit. 
Das hast Du toll gemacht, Julia! Und deine Fotos werden immer besser;-) 


0 Kommentare

New Woman: Wir lieben Blond!

Es muss nicht immer Balayage sein!

Wir lieben Blond!

Hier seht ein schönes Beispiel wie man in Kombination mit Olaplex eine perfekte Verwandlung zaubern kann. Julia hat die Haare zuerst blondiert. Anschliessend haben wir sie mit einem Gloss veredelt. Wir achten sehr darauf die Haare nicht zu sehr zu strapazieren, denn nur dann hält auch der Farbton für einen längeren Zeitraum. Ein California Blond im kalten November passt doch perfekt. Julia und ihre Kundin waren sehr glücklich und  zufrieden. Wir haben einen genialen Beruf! 

Vorher war unserer Kundin die Farbe nicht lebendig und klar genug. Mit den richtigen Produkten und vorsichtiger Herangehensweise kann man auch klare Blondtöne erzielen. Der Haarschnitt passt auch super zu ihrem Typ! 



0 Kommentare

Internationale Akteure in mehr als 20 Ländern

Wir FAHREN nach England!

Yuppie... Unsere Tochter wird Friseur. Der Nachteil? Da sie jetzt in Forchheim auf der Friseurakademie Meininghaus die Schulbank drückt, ist die nicht mehr in Wuppertal.
Wir als Eltern erleben jetzt die „Nestleere”.

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten damit umzugehen, dieses Wochenende haben wir eine besondere Therapie. 
Natürlich hat es  wieder mit Haaren zu tun.


Das nächste Wochenende wird ein ganz besonderes werden. Nach langer Zeit sind wir endlich mal wieder zusammen auf der Bühne! Und dann auch noch in einer der genialsten Städte überhaupt: London. 
Wer es nicht weiß, diese Stadt ist unser „Friseur-Mekka”. Als Deutscher hier Workshops zu geben ist ein regelrechter Ritterschlag. 
Natürlich freuen wir uns die interessanteste Friseurmesse Europas auch mal von dieser Seite aus kennen zu lernen. Aber besonders schön ist es auch mal wieder zusammen auf einer Bühne stehen zu können. Mittlerweile haben wir in über 20 verschiedenen Ländern gearbeitet!

Und darüber hinaus werden uns Lana, Michelle und Gina begleiten. Teilweise um uns fachlich oder als Modell  zu unterstützen. 
Eines können wir Euch als Chefs versprechen: Dieses Wochenende werdet Ihr nicht vergessen!
Natürlich würden wir gerne das ganze Team mitnehmen, vielleicht schaffen wir es auch mal wieder mit Allen rüber auf die Insel zu fahren. 

Wir werden es sehr geniessen. Und wir werden auch live von unserer Facebookseite berichten: https://www.facebook.com/bredtmann. 

So... Stay tuned und drückt uns die Daumen. 


0 Kommentare

Friseur ist unser Traumberuf in der 5. Generation!

Wir haben Liebeskummer

Charleen, Oma Jutta, Michael und Denise von links nach rechts 

Unsere Familie ist bereits seit 130 Jahren mit Haaren verbunden. Urgroßvater Julius Bredtmann hat bereits im Jahre 1884 in Wichlinghausen mit unserem Traumberuf als Barbier begonnen.
Bisher sprachen wir immer von 4 Generationen Friseur. Dies hat sich geändert: 

Unsere Tochter wird Friseur!

Unsere Tochter, 17 Jahre alt, ist heute bei uns ausgezogen und hat ihre neue Heimat in einer 3-er WG in Forchheim gefunden. Sie hat sich entschieden den Beruf des Friseurs zu erlernen. 

Ein Beruf, der viele Höhen und Tiefen hinter sich hat und unserer Meinung nach viel Federn lassen musste. Wir haben als Eltern natürlich auch sehr intensiv darüber nachgedacht, welchen Beruf sie erlernen soll. Fragen wie: „Wird es diesen Beruf in 20 Jahren überhaupt noch geben?”, "Wird ihr dieser Beruf Spass machen und wird sie ihre Motivation auch noch in ein paar Jahren spüren?”.
Horchen wir in uns rein dann müssen wir sagen: Ja, ja, ja! Werde Friseur! In ihrer Entscheidungsphase haben wir sehr wenig Einfluss auf sie genommen.Sie soll den Beruf wirklich aus eigenem Willen ausüben  und sich nicht verpflichtet fühlen nur uns zu liebe diese Entscheidung treffen. 



Für unsere Charleen ist ein Traum wahr geworden und mit 17 Jahren wird sie Friseur!

Friseur zu sein funktioniert  nur mit Leidenschaft. Ohne Leidenschaft kann man diesen Beruf einfach nicht vernünftig ausüben! 
So ist es einfach nur logisch, daß sie ihren Berufsstart in der Friseurfachschule Meininghaus beginnt. Auch eine Friseurfamilie, die über mehrere Generationen den Beruf liebt und missioniert! Mindestens für ein halbes Jahr wird sie uns in Wuppertal fehlen und ihren wirklich nicht einfachen Alltag bei der Familie Meininghaus leben! 

Warum ist Meininghaus eine gute Wahl für unsere Tochter?

Einfach ist es nicht zu erklären, was die Friseurschule zu etwas Besonderem macht! 
Heute morgen durften wir die Einweisung und Erklärung der Regeln kennen lernen.

Wir fassen es kurz zusammen: 

Erstens ist es wichtig die Regeln zu lernen, damit der maximale Lerneffekt in der sehr kurzen Zeit auch gegeben ist. 
Schaut man sich die Kladde auf der rechten Seite an, könnte man auch ein falsches Bild des Meininghauskonzeptes bekommen. Das eingenommene Geld wird später für gemeinsame Aktivitäten der Gruppe ausgegeben.
Wir jedenfalls sind begeistert und wir wissen, dass dies letztendlich zu der richtigen Arbeitsatmosphäre und Erfolg führt! 

Axel Meininghaus hat uns heute morgen mit seiner Einleitung ein gutes Gefühle gegeben, sodaß wir beruhigt wieder nach Hause fahren konnten. 
Unsere Tochter lebt jetzt in eine 3er WG. Wird 7 Tage in der Woche in einer elitären Gruppe von 20 Friseuren den Friseurberuf erlernen. 
Jeden Tag gibt es Hausaufgaben.Sie sitzt übrigens gerade am Schreibtisch und fasst zusammen, warum sie Friseur werden möchte.
Pädagogisch ist es ein Traum und es ist schier unmöglich zu erklären, was den Erfolg dieser Schule ausmacht. Die Friseurschmiede hat einen sehr hohen philosophischen und erzieherischen Anspruch und Konfuzius wurde mehrfach heute erläuternd erwähnt.Wir können nur sagen:es ist ein schreckliches Gefühl bei uns im Haus.Ihr Zimmer ist leer. Sie fehlt uns einfach unglaublich! 
Doch es ist ein logischer Schritt und wir fühlen uns letztendlich gut dabei! 
Charleen, wir wünschen Dir für den neuen Schritt in Deinem Leben viel Erfolg und hoffen,dass Du genau so viel Spaß hast wie wir. Es ist einer der besten Berufe der Welt! 
Ich weiß, dieser Blogeintrag ist ein wenig sentimental und vielleicht auch ungewöhnlich. Aber es mußte einfach sein. 
Denn unsere Familie ist zur Zeit wirklich auseinander gerissen und wir als Eltern leiden sehr darunter. 
Aber wir freuen uns natürlich sehr mit Dir unser größtes Hobby teilen zu können! Die 5. Generation Bredtmann entsteht! 

 


1 Kommentare